Ritterkreuzträger

Brigadeführer
Stadler, Sylvester
Ritterkreuz am:
06.04.1943
(mehr Details...)

Aktuelles

» Forum (28.11.17)
von Eichel-Streiber... (mehr)
» Datenbank (15.07.17)
Mertens, Ewald... (mehr)

Datenbank durchsuchen

Name:  
 
[Erweiterte Suche]

Statistik


Besucher
Seit 01.01.2000: 3209848
Heute:4940
Linkeinträge: 215
Forumbeiträge: 711
Bücher: 38

    Datenbank > detailierter Datensatz


« zurückStand: 19.02.17 / Hits: 2914
 Grösse: 350 x 481 px
Obersturmbannführer 
Kausch, Paul Albert
* 03.03.1911   Jädersdorf/Pommern
+ 27.10.2001   Ingelheim
Ritterkreuz am:  23.08.1944
als:  Obersturmbannführer 
Funktion:  Kommandeur SS-PzAbt 11 "Hermann von Salza"
845. Eichenlaub am:  23.04.1945 als Obersturmbannführer 
   Kommandeur Komb.SS-PzRgt 11(Abt. 11 + 503)
Bes. Vermerke:  Laut Krätschmer EL-Nr. 846 Obersturmführer Kausch erfuhr - verwundet im Bunker der Reichskanzlei - von Brigadeführer Ziegler daß ihm gemäß Funkspruch an PzAOK 11 das Eichenlaub am 23.04.45 verliehen worden ist.(Fellgiebel)
Quellenhinweise: Die Träger des Ritterkreuzes von Fellgiebel. Die Ritterkreuzträger der Waffen-SS E. G. Krätschmer. Landser GB 638 Seite 2. Ergänzungen zum Fellgiebel von Rensing. MdOdR 2/86 Seite 7.
Quellenhinweise: MdOdR 1/2002 Seite 29.

» Hier können Sie unsere Datenbank ergänzen oder Quellenangaben machen
» Sie haben ein fehlendes Bild für uns?

[Druckversion] [Seite per Mail versenden] ? [Noch Fragen...?]

Spenden


Der Zeit- und Geldaufwand ist doch erheblich angestiegen und deshalb möchten wir an dieser Stelle auch um etwas Unterstützung bitten. Jeder Euro hilft uns, damit diese Seite wieder AKTUELL und langfristig AKTIV bleiben kann.

Ins Forum einloggen

Name:  
Passwort:  
   

Interessante Links


Die Ardennenoffensive


Die letzte große Offensive des Deutschen Reiches während des 2. Weltkrieges

(zum Link)