Ritterkreuzträger

Wachtmeister
Junge, Herbert
Ritterkreuz am:
13.03.1945
(mehr Details...)

Aktuelles

» Forum (28.11.17)
von Eichel-Streiber... (mehr)
» Datenbank (15.07.17)
Mertens, Ewald... (mehr)

Datenbank durchsuchen

Name:  
 
[Erweiterte Suche]

Statistik


Besucher
Seit 01.01.2000: 3209786
Heute:4878
Linkeinträge: 215
Forumbeiträge: 711
Bücher: 38

    Bundeswehr > Kasernen


[Allgemeines] »BW-Kasernen« [Letzte Dienstgrade] [Geburtsjahrgänge]


Nach Ritterkreuzträgern benannte Bundeswehr-Kasernen

Unter den nach geschichtlichen Persönlichkeiten benannten Bundeswehr-Kasernen tragen bzw. trugen 21 die Namen von Trägern des Ritterkreuzes des Eisernen Kreuzes und zwei die Namen von Trägern des Ritterkreuzes des Kriegsverdienstkreuzes mit Schwertern.
Die Diskussion über die Traditionswürdigkeit der Wehrmacht und ihrer Soldaten hat dazu geführt, daß die meisten - wahrscheinlich auch schon alle - Kasernen und Einrichtungen der Bundeswehr bereits umbenannt worden sind.

Es handelt sich hier im einzelnen um folgende Truppenunterkünfte und Dienstgebäude mit Angaben zu den Namensgebern:

Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes

  • Freiherr von Boeselager Kaserne in Munster
    Benannt nach:
    Oberst Georg Frhr. v. Boeselager (*25.08.1915,+27.08.1944)
    Ritterkreuz am 18.01.1941
    als Oberleutnant und Chef 1.(reit.)/Divisions-Aufklärungs-Abteilung 6
    53.Eichenlaub am 31.12.1941
    als Hauptmann und Chef 1./Divisions-Aufklärungsabteilung 6
    114.Schwerter am 28.11.1944
    als Oberstleutnant und Führer 3.Kavallerie-Brigade
  • Briesen Kaserne in Flensburg-Weiche
    Benannt nach:
    General der Infanterie Kurt v. Briesen (*03.05.1883,+20.11.1941)
    Ritterkreuz am 27.10.1939
    als Generalleutnant und Kommandeur 30.Infanterie-Division
  • Generaloberst Dietl Kaserne in Füssen
    Benannt nach:
    Generaloberst Eduard Dietl (*21.07.1890,+23.06.1944)
    Ritterkreuz am 09.05.1940
    als Generalleutnant und Kommandeur 3.Gebirgs-Division
    1.Eichenlaub am 19.07.1940
    als Generalleutnant und Kommandierender General Gebirgskorps "Norwegen"
    72.Schwerter am 01.07.1944
    als Generaloberst und Oberbefehlshaber 20.Gebirgs-Armee
    In Allgäu-Kaserne umbenannt
  • Generalmajor Freiherr von Gersdorff Kaserne in Euskirchen
    Benannt nach:
    Generalmajor Rudolf-Christoph Frhr. v. Gersdorff (*27.03.1905,*+26.01.1980)
    Ritterkreuz am 26.08.1944
    als Oberst im Generalstab und Chef des Generalstabes 7.Armee
  • Generaloberst Hoepner Kaserne in Wuppertal
    Benannt nach:
    Generaloberst Erich Hoepner (*14.09.1886,+08.08.1944)
    Ritterkreuz am 27.10.1939
    als General der Kavallerie und Kommandierender General XVI.Armee-Korps
  • Generalmajor Hans Hüttner Kaserne in Hof/Saale
    Benannt nach:
    Generalmajor Hans Hüttner (*19.11.1885,+11.11.1956)
    Ritterkreuz am 04.09.1942
    als Oberst und Kommandeur Infanterie-Regiment 520
  • General Konrad Kaserne in Bad Reichenhall
    Benannt nach:
    General der Gebirgstruppe Rudolf Konrad (*07.03.1891,+10.06.1964)
    Ritterkreuz am 01.08.1942
    als General der Gebirgstruppe und Kommandierender General XXXXIX.Gebirgs-Korps
  • General Kübler Kaserne in Mittenwald
    Benannt nach:
    General der Gebirgstruppe Ludwig Kübler (*02.09.1889,+18.08.1947)
    Ritterkreuz am 27.10.1939
    als Generalmajor und Kommandeur 1.Gebirgs-Division
    In Karwendel-Kaserne umbenannt
  • Generalfeldmarschall von Leeb Kaserne in Landsberg/Lech
    Benannt nach:
    Generalfeldmarschall Wilhelm Ritter von Leeb (*05.09.1876,+29.04.1956)
    Ritterkreuz am 24.06.1940
    als Generaloberst und Oberbefehlshaber Heeresgruppe C
    Kaserne wird von der Bundeswehr nicht mehr genutzt
  • Lent Kaserne in Rotenburg/Wümme
    Benannt nach:
    Oberst Helmut Lent (*13.06.1918,+07.10.1944)
    Ritterkreuz am 30.08.1941
    als Oberleutnant und Staffelkapitän 6./Nacht-Jagd-Geschwader 1
    98.Eichenlaub am 06.06.1942
    als Hauptmann und Kommandeur II./Nacht-Jagd-Geschwader 2
    32.Schwerter am 02.08.1943
    als Major und Kommandeur IV./Nacht-Jagd-Geschwader 1
    15.Brillanten am 31.07.1944
    als Oberstleutnant und Kommodore Nacht-Jagd-Geschwader 3
  • Feldwebel Lilienthal Kaserne in Delmenhorst-Adelheide
    Benannt nach:
    Feldwebel Diedrich Lilienthal (*21.06.1921,+28.08.1944)
    Ritterkreuz am 02.04.1943
    als Unteroffizier und Pak-Geschützführer in 1.(schw.)/Schnelle-Abteilung 290
  • Hans-Joachim Marseille Kaserne in Uetersen-Appen
    Benannt nach:
    Hauptmann Hans-Joachim Marseille (*13.12.1919,+30.09.1942)
    Ritterkreuz am 22.02.1942
    als Leutnant und Flugzeugführer in 3./Jagd-Geschwader 27
    97.Eichenlaub am 06.06.1942
    als Oberleutnant und Flugzeugführer in 3./Jagd-Geschwader 27
    12.Schwerter am 18.06.1942
    als Oberleutnant und Staffelkapitän 3./Jagd-Geschwader 27
    4.Brillanten am 03.09.1942
    als Oberleutnant und Staffelkapitän 3./Jagd-Geschwader 27
  • Generalfeldmarschall Rommel Kaserne in Augustdorf
    Benannt nach:
    Generalfeldmarschall Erwin Rommel
  • Rommel Kaserne in Dornstadt
    Benannt nach:
    Generalfeldmarschall Erwin Rommel
  • Rommel Kaserne in Osterode/Harz
    Benannt nach:
    Generalfeldmarschall Erwin Rommel(*15.11.1891,+14.10.1944)
    Ritterkreuz am 27.05.1940
    als Generalmajor und Kommandeur 7.Panzerdivision
    10.Eichenlaub am 20.03.1941
    Generalleutnant und Kommandeur 7.Panzerdivision
    6.Schwerter am 20.01.1942
    General der Panzertruppe und Befehlshaber Panzergruppe Afrika
    6.Brillanten am 11.03.1943
    als Generalfeldmarschall und Oberbefehlshaber Heeresgruppe Afrika
  • Sponeck Kaserne in Germersheim
    Benannt nach:
    Generalleutnant Hans Graf von Sponeck (*12.02.1888,+23.07.1944)
    Ritterkreuz am 14.05.1940
    als Generalleutnant und Kommandeur 22.Infanteriedivision
  • Oberfeldwebel Schreiber Kaserne in Immendingen
    Benannt nach:
    Leutnant Josef Schreiber (*24.12.1919,+28.01.1945)
    Ritterkreuz am 31.03.1943
    als Feldwebel und Zugführer in 4./Sturm-Regiment 14
    309.Eichenlaub am 05.10.1943
    als Oberfeldwebel und Zugführer in 7./Sturm-Regiment 14
    Außerdem wurde 1967 die Unterkunft der Panzergrenadier-Unter-
    offizier-Lehr-Inspektion in Munster zum "Oberfeldwebel Schreiber
    Haus" benannt.
  • General Schulz Kaserne in Munster
    Benannt nach:
    Generalmajor Adalbert Schulz (*20.12.1903,+28.01.1944)
    Ritterkreuz am 29.09.1940
    als Hauptmann und Chef 1./Panzer-Regiment 25
    47.Eichenlaub am 31.12.1941
    Hauptmann und Kommandeur I./Panzer-Regiment 25
    33.Schwerter am 06.08.1943
    als Oberstleutnant und Kommandeur Panzer-Regiment 25
    9.Brillanten am 14.12.1943
    als Oberst und Kommandeur Panzer-Regiment 25
  • General Schwartzkopff Kaserne in Hamburg
    Benannt nach:
    Generalmajor Günter Schwartzkopff (*05.08.1898,+14.05.1940)
    Ritterkreuz am 24.11.1940
    als Oberst und Kommodore Stuka-Geschwader 77
    In Baudissin-Kaserne umbenannt
  • Generaloberst Weise Kaserne in Rottenburg
    Benannt nach:
    Generaloberst Hubert Weise (*29.12.1884,+14.02.1950)
    Ritterkreuz am 24.06.1940
    als General der Flakartillerie und Kommandierender General I.Flak-Korps
  • Wildermuth Kaserne in Böblingen
    Benannt nach:
    Oberst Hermann-Eberhard Wildermuth (*23.10.1890,+09.03.1952)
    Ritterkreuz am 15.08.1940
    als Major der Reserve und Kommandeur II./Infanterie-Regiment 272

Ritterkreuz des Kriegsverdienstkreuzes mit Schwertern

  • Eberhard Finckh Kaserne in Reutlingen
    Benannt nach:
    Oberst im Generalstab Eberhard Finckh (1901-1944)
    Ritterkreuz des KVK mit Schwertern am 10.05.1944
    als Oberst i. G und Oberquartiermeister Heeresgruppe Süd
  • General Martini Kaserne in Osnabrück
    Benannt nach:
    General der Luftnachrichtentruppe Dr. Wolfgang Martini (1891-1963)
    Ritterkreuz des KVK mit Schwertern 1944

Spenden


Der Zeit- und Geldaufwand ist doch erheblich angestiegen und deshalb möchten wir an dieser Stelle auch um etwas Unterstützung bitten. Jeder Euro hilft uns, damit diese Seite wieder AKTUELL und langfristig AKTIV bleiben kann.

Ins Forum einloggen

Name:  
Passwort:  
   

Interessante Links


Militärhistorische Antiquitäten Berlin


Wir bieten Ihnen eine große Auswahl an erstklassiegen, geprüften militärischen Antiquitäten u.a. Orden und Ehrenzeichen, Blankwaffen, Uniformen, Kopfbedeckungen, Fotos, Dokumente und der entsprechender Fachliteratur. Natürlich sind wir auch

(zum Link)